Inbound-Marketing

Im Gegen­satz zum klas­si­schen Out­bound Mar­ke­ting zielt das Inbound Mar­ke­ting dar­auf ab, eine Reak­ti­on von einem poten­ti­el­len Kun­den aus­zu­lö­sen. Beim Inbound-Mar­ke­ting wer­den Nach­rich­ten nicht auf die brei­te Mas­se ver­teilt, son­dern es wird davon aus­ge­gan­gen, dass der Kun­de den Weg zum eige­nen Pro­dukt fin­det (Custo­mer Jou­ney). Daher sind Ziel­grup­pen­de­fi­ni­ti­on und Kun­den­bin­dung von zen­tra­ler Bedeu­tung für das Inbound-Mar­ke­ting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.