Retargeting

Retar­ge­ting bezeich­net eine Art und Wei­se von Wer­bung. Hier­bei geht es dar­um, dass ein Besu­cher einer Web­sei­te oder Wer­be­an­zei­ge mit einem Pixel ver­se­hen wird, sodass er anschlie­ßend nach dem Ver­las­sen der Sei­te wei­ter­hin Anzei­gen ent­we­der zu einem nahe­lie­gen­den The­ma (z.B. Damen­schu­he) oder zu eben der besuch­ten Sei­te erhält. Ziel ist es einen ein­ma­li­gen Besu­cher durch eine Retar­ge­ting-Kam­pa­gne zurück zu holen und in einen Kun­den zu ver­wan­deln. Aus die­sem Grund wird eine Retar­ge­ting­kam­pa­gne auch als ein Ver­fol­ge­ver­fah­ren ange­se­hen. Sol­che Retar­ge­ting-Diens­te wer­den bei­spiels­wei­se von Goog­le oder Face­book ange­bo­ten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.