Youtube

You­tube ist das größ­te Online-Video-Por­tal im Inter­net und gehört seit 2006 zu Goog­le. Dabei kann jeder Nut­zer ein Kon­to erstel­len und ent­schei­den, wel­cher Zuschau­er wel­che sei­ner Vide­os anschau­en darf. Wenn der Erstel­ler eines Vide­os es erlaubt, kön­nen You­tube-vide­os auf Web­sites ein­ge­bun­den und dadurch ver­brei­tet wer­den. Möch­te man umge­hen, dass You­tube am Ende des Vide­os auf ähn­li­che Inhal­te ver­weist, so muss man auf ande­re Platt­for­men wie z.B. Vimeo zurück­grei­fen. Des Wei­te­ren bie­tet You­tube sei­nen Nut­zern Zugriff auf Umfang­rei­che Sta­tis­ti­ken, die einem bei­spiels­wei­se anzei­gen kön­nen, wel­che Ziel­grup­pe man hat oder an wel­cher Stel­le Zuschau­er ein Video abbre­chen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.