Weniger als 10% der Unternehmen nutzen Marketing Automation…

Vor eini­ger Zeit ver­öf­fent­lich­te Mike Tem­ple­man, CEO von www.foxtailmarketing.com einen wich­ti­gen Bei­trag zum The­ma Mar­ke­ting Auto­ma­ti­sie­rung, der den Mit­tel­stand auf­hor­chen las­sen soll­te! Der Titel des Bei­trags lau­te­te: „Less Than 10% of Com­pa­nies Are Using Mar­ke­ting Auto­ma­ti­on, Here’s Why”.

Der Vor­sprung ame­ri­ka­ni­scher Unter­neh­men ist noch nicht so groß wie befürch­tet. Doch dies ist auch kein Grund zum Auf­at­men, denn der Zug ist ins Rol­len gekom­men und wird in weni­gen Jah­ren das Mar­ke­ting von Unter­neh­men grund­le­gend ver­än­dern.

Deut­sche Unter­neh­men müs­sen drin­gend ins Han­deln kom­men, damit sie den Ame­ri­ka­nern nicht kampf­los das Mar­ke­ting im Inter­net über­las­sen.

I don’t eat Chee­ri­os. But if I did, I pro­bab­ly would have spat my Chee­ri­os out of my mouth in shock after I recent­ly read a few reports on mar­ke­ting auto­ma­ti­on. Here’s why I was stun­ned: mar­ke­ting auto­ma­ti­on is one of the most valu­able tools the modern day mar­ke­ter can employ and yet it’s been adop­ted by less than 10% of com­pa­nies.
Mike Tem­ple­man auf forbes.com

Ja, Ich will mehr Mar­ke­ting Pra­xis Tipps!

 Diese E-Mail Geschichte

Vie­le Unter­neh­mer den­ken, dass die Mar­ke­ting Auto­ma­ti­on im Wesent­li­chen aus E-Mail-Mar­ke­ting-Auto­ma­ti­on besteht. Dies ist aber NICHT der Fall! Mar­ke­ting Auto­ma­ti­on ist NICHT E-Mail Mar­ke­ting! Viel­mehr ist E-Mail Auto­ma­ti­on ein Teil von Mar­ke­ting Auto­ma­ti­on, ein hilf­rei­ches Tool, als Hil­fe zur Umset­zung.

Die­ses Tool zum auto­ma­ti­sier­ten Ver­sand von E-Mails ist durch­aus kei­ne neue Erfin­dung. Unter dem Namen „News­let­ter Ver­sand Soft­ware“ gab es die­ses Tool bereits in den 1990er Jah­ren. Doch hat sich das Tool wei­ter­ent­wi­ckelt und erlebt mit dem Zug der Mar­ke­ting Auto­ma­ti­sie­rung ein ech­tes Revi­val. Mehr dazu lesen Sie hier.

Wie schon erwähnt, ist E-Mail Mar­ke­ting zwar ein net­tes Tool, doch geht wirk­li­che Mar­ke­ting Auto­ma­ti­sie­rung viel wei­ter. Sie inte­griert sämt­li­che Mar­ke­ting-Kanä­le. Vor allem aber han­delt es sich bei Mar­ke­ting Auto­ma­ti­sie­rung nicht um eine ein­zel­ne Soft­ware.

Was Marketing Automation so wertvoll macht

Vie­le ken­nen die Kanä­le wie sozia­le Netz­wer­ke, Fax, Tele­fon, Brief­post, Foren, Web­sei­ten, Blogs und per­sön­li­che Kanä­le. Im Zuge einer Mar­ke­ting Auto­ma­ti­sie­rung wer­den all die­se Kanä­le gemein­sam mit Kanä­len wie E-Mail, Kas­se oder Ver­sand zusam­men­ge­führt und kön­nen auto­ma­ti­siert wer­den — als Pro­zess­au­to­ma­ti­sie­rung. Neue Soft­ware ist dazu nur bedingt nötig – die meis­ten Unter­neh­men ver­wen­den in der Regel schon einen gro­ßen Teil aller Sys­te­me, die zur Mar­ke­ting Auto­ma­ti­on not­wen­dig sind.

Wenn Sie im spe­zi­el­len jedoch das tag­ba­sier­te E-Mail Mar­ke­ting inter­es­siert, mel­den Sie sich zu unse­rem News­let­ter an und erfah­ren Sie mehr.

Mar­ke­ting Auto­ma­ti­on beschreibt ein Sys­tem, das Mar­ke­ting danach aus­rich­tet, die Effi­zi­enz der Kom­mu­ni­ka­ti­on enorm zu erhö­hen. Ach­tung: Als Sys­tem ist nicht Soft­ware gemeint! Ein Sys­tem besteht aus Unter­neh­mens­pro­zes­sen, die den Kun­den in den Mit­tel­punkt stel­len und gut auf­ein­an­der abge­stimmt funk­tio­nie­ren.

Unendlich viele Anbieter – ein riesiges Becken

Es gibt unend­lich vie­le Her­stel­ler und Anbie­ter von Soft­ware zur Mar­ke­ting Auto­ma­ti­on. Und der Markt wächst – immer neue Anbie­ter und Play­er betre­ten den Markt. Der Markt ist ver­lo­ckend groß und die Kun­den sind wenig bis nicht auf­ge­klärt über die unend­li­chen Chan­cen die Mar­ke­ting Auto­ma­ti­on bie­tet – ein wah­rer Blue Oce­an.

Zwar nut­zen weni­ger als 10% aller Unter­neh­men auto­ma­ti­sier­tes Mar­ke­ting, aller­dings sind es bei den „For­tu­ne 500“-Unternehmen (den gro­ßen inter­na­tio­na­len Kon­zer­nen) über 25%!

Hier­aus soll­ten vor allem klei­ne und mitt­le­re Unter­neh­men mit­neh­men, dass Mar­ke­ting Auto­ma­ti­sie­rung einen enor­men Sprung nach oben ermög­licht. Denn nur im Inter­net las­sen sich Märk­te belie­big ska­lie­ren und groß­zie­hen. Im Inter­net hat jedes noch so klei­ne Unter­neh­men die Chan­ce ein wah­rer Hid­den Cham­pi­on zu wer­den.

Doch sehen sich die meis­ten Unter­neh­men auch den Her­aus­for­de­run­gen gegen­über, die Mar­ke­ting Auto­ma­ti­on mit sich bringt.

Was Unter­neh­men also mit­neh­men soll­ten ist, das Mar­ke­ting Auto­ma­ti­on ein Sys­tem ist, das in Ansät­zen, in den meis­ten Unter­neh­men,  bereits besteht, es aber neu gedacht wer­den muss. Mar­ke­ting Auto­ma­ti­on ist auch nicht unend­lich teu­er, doch kann es Unter­neh­men hel­fen, mei­len­wei­te Vor­sprün­ge vor ihren Wett­be­wer­bern zu errei­chen. Weni­ger als 10% der Unter­neh­men nut­zen Mar­ke­ting Auto­ma­ti­on — Wie steht es bei Ihnen?

 
Ja, Ich will mehr Mar­ke­ting Pra­xis Tipps!

 

Unsere Buchempfehlung:

Blue Oce­an Stra­te­gy — W. Chan Kim und Renée Mau­bor­g­ne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.